Hallo und herzlich willkommen im Backsteinspeicher Stralsund!

Bei uns erwarten Sie traumhafte Ferienwohnungen in der Altstadt von Stralsund. Unser komplett restaurierter, ehemaliger Getreidespeicher liegt in einer ruhig Anliegerstraße im Zentrum der Altstadtinsel der Hansestadt. Von hier aus erreichen Sie alle Sehenswürdigkeiten der Stadt (Ozeaneum, Meeresmuseums, Rathaus, Kirchen, Hafen uvm.) bequem zu Fuß. Alle 3 Ferienwohnungen/ Appartements verfügen über eine Dachterrasse oder Terrasse und sind bestens ausgestattet.

Auf dem Nachbargrundstück gibt sich 4 Parkplätze, die bei Bedarf gebucht werden können.

 

Wenn Sie eine stilvolle, großzügige Ferienwohnung in Stralsund suchen oder gleich mehrere Ferienwohnungen in Stralsund benötigen, weil Sie z.B.gemeinsam mit Freunden oder Verwandten Urlaub in Stralsund machen wollen und jede Familie ihr eigenes "Reich" haben möchte, dann müssen Sie sich unsere Ferienwohnungen genauer ansehen.

Die Ferienwohnungen Jakobi und Nikolai sind von der Größe und der Raumaufteilung sehr ähnlich und liegen einander genau gegenüber. Beide Wohnungen befinden sich im Dachgeschoss. Sie sind über ein helles und gemütliches Treppenhaus mit Eichendielen zu erreichen, das zur Papenstraße mündet.

Die Ferienwohnung Sternwitten ist eher ein Ferienhaus als einen Ferienwohnung. Mit ihren 180 qm ist diese FeWo sehr großzügig, erstreckt sich über 2 Etagen (EG und OG) und verfügt über eine große Terrasse zum Innenhof. Diese Wohnung besitzt einen autarken Eingang zur Papenstraße.

Wenn Sie also ein Ferienhaus in Stralsund suchen, dann sollten Sie sich unsere Ferienwohnung Sternwitten näher ansehen.

Mit 3 Schlafzimmern und 2 Vollbädern im OG und einem großen, zusammenhängenden Wohn-Eß- und Kochbereich mit Gäste- WC im EG genießen Sie Einfamilienhaus-Atmosphäre mitten in der Altstadt.

 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich näher informieren oder inspirieren lassen. Eines können wir Ihnen jetzt schon versprechen: Sie werden sich bei uns wohl fühlen!

News

5 Millionen Besucher seit Eröffnung des Ozeaneums

In Kürze wird das Ozeaneum auf der Hafeninsel den fünfmillionsten Besucher seit seiner Eröffnung vor 8 Jahren begrüßen. Der Direktor des Museums, Dr. Harald Benke, wird den Jubiläumsbesucher am Vormittag des 5. April 2016  persönlich begrüßen, ihm eine Urkunde und ein Souvenir überreichen.

 

Auf knapp 9.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt das Ozeaneum in 5 Dauerausstellungen und vielen Aquarien die Lebenswelten der Ostsee, der Nordsee und des Nordatlantiks.

mehr lesen

Rückblick: Kachelfragmente aus dem späten Mittelalter

Beim Erdaushub für die Bodenplatte wurden in der Papenstraße 25 diverse Kachelfragmente gefunden. Herr Dr. Schäfer vom Landesamt für Denkmalpflege schrieb zu den Funden: "Die Urpatrizen können alle in das 16. Jahrhundert datiert werden. Die Nischenkachel datiert allgemein in die Jahrzehnte um 1500."

mehr lesen